Anzeige

   
Sehr geehrter Herr Mustermann,

der Boom der Technischen Textilien in der Automobilindustrie ist eng verknüpft mit dem Thema Leichtbau. Sowohl in der Innenausstattung als auch bei tragenden Komponenten sind die Hightech-Materialien aus Fahrzeugen nicht mehr wegzudenken. Auf der Messe Techtextil werden über 600 Aussteller Produkte und Materialien für Pkw, Nutz-, Einsatz- und Sicherheitsfahrzeuge vorstellen.


Herzliche Grüße
Jens-Peter Knauer


Hightech-Textilien für alle Anwendungen
Die Techtextil als internationale Leitmesse für Technische Textilien und Vliesstoffe und die Texprocess als Leitmesse für die Verarbeitung von textilen und flexiblen Materialien zeigen vom 9. bis 12.5.2017 in Frankfurt, wo faserbasierte Materialien eingesetzt und wie sie verarbeitet werden. » weiter
 
 
Oberflächenmaterialien von Benecke-Kaliko im neuen Micra
Mit der fünften Generation seines seit 1982 gebauten Kleinwagens will Nissan den Micra für Kunden wieder attraktiver machen. Im Innenraum des Japaners stellt Benecke-Kaliko das Xpreshn-HD-Oberflächenmaterial für die Instrumententafel und das umweltverträgliche Acella Eco an den Sitzseiten und dem Sitzrücken. » weiter
 
 
Anzeige
 
 

Techtextil: Jetzt Ticket online sichern


Ein Ticket – zwei Messen: Sichern Sie sich jetzt ihr Ticket zur Techtextil. Mit dem Online-Ticket sparen Sie Geld und umgehen die Warteschlange vor Ort. Das Ticket berechtigt außerdem zum Besuch der parallelen Texprocess.
 
 
 
 
Faserbasierte Materialien und Produkte für den rollenden Einsatz
Statistisch stecken inzwischen in jedem Auto über 40 faserbasierte Anwendungsfälle mit einer Gesamtfläche von 35 m². Kein Wunder, dass Automobilhersteller und -zulieferer erneut eine der größten Besuchergruppen auf der Techtextil (9.-12.5. in Frankfurt am Main) bilden werden. » weiter
 
 
Techtextil Symposium: Jetzt Frühbucherrabatt sichern
Auf dem Techtextil Symposium, dem internationalen Expertenforum parallel zur Techtextil, geben Experten aus Industrie und Forschung Einblick in aktuelle Trends bei technischen Textilien und Vliesstoffen. Zahlreiche Vorträge beschäftigen sich auch mit dem Einsatz von Textilien im Automobilbau. » weiter
 
 
Anzeige
 
 


„Mobiltech“ auf der Techtextil


Leuchtende Dachhimmel, textile Schalter, Leichtbauteile – Fasern breiten sich im Auto immer weiter aus. Der Anwendungsbereich „Mobiltech“ ist einer der am stärksten vertretenen Anwendungsbereiche der Techtextil und bietet Automobilherstellern und –zulieferern Impulse für neue Materialien.
 
 
 
 
Leichtbau: Textilverstärkungen sorgen für Stabilität
Chemnitzer Forscher haben jetzt das Gewicht einer SUV-Durchlade um mehr als die Hälfte reduziert. Für die Herstellung des Strukturbauteils erfolgte zunächst eine thermische Formung der unterschiedlichen textilen Materialien mit darin integrierten Sensoren. Anschließend wurde es im Spritzgießverfahren mit Kunststoff vollautomatisch finalisiert. » weiter
 
 


Impressum
©2017 Konradin-Verlag Robert Kohlhammer GmbH
Ernst-Mey-Str. 8
70771 Leinfelden-Echterdingen

Tel.: +49 711 7594-286
Fax: +49 711 7594-1286
Verantwortlich für den Inhalt:
Jens-Peter Knauer
jens-peter.knauer@konradin.de
Amtsgericht Stuttgart, HRB 220398
USt.Nr.: DE 811236132
Geschäftsführung: Peter Dilger
Bild: Edag

 

Konradin Mediengruppe