Sehr geehrter Herr Mustermann,

jetzt sind sie wieder in Scharen unterwegs: Biker. Allerdings werden sie im Straßenverkehr häufig übersehen. Das will Bosch nun ändern: Gemeinsam mit Partnern hat das Unternehmen prototypisch einen digitalen Schutzschild entwickelt. Eine smarte Lösung, die Motorrad und Auto miteinander sprechen lässt.

Gesprochen haben wir im Vorfeld der VDI-Getriebetagung mit ZF-Vorstandschef Dr. Stefan Sommer. Im Interview mit der KEM Konstruktion erläutert er, welche Rolle das Getriebe im elektrifizierten Antriebsstrang der Zukunft einnimmt.

Außerdem in den Automotive News dieser Woche: wie das Elektroauto als Ladegerät funktioniert, warum man Betrugssoftware jetzt schneller auf die Schliche kommen kann, wann autonome Fahrzeuge den Stadtverkehr bestimmen, wie sich komplexe Formbauteile effizienter herstellen lassen, welche Ausrüstung für anspruchsvolle Fahrzeugtests geeignet ist, wie sich E-Mobile während der Fahrt laden lassen, wer den JEC Innovation Award gewonnen hat und was Elastomerkomponenten in SCR-Systemen aushalten müssen.


Herzliche Grüße
Jens-Peter Knauer

E-Mobilität: Fit für jede Ladetechnik
 
Einen Weg aus der uneinheitlichen Ladeinfrastruktur für Elektroautos zeigt Continental auf seiner Tech Show im Juni und zur IAA 2017 im September. Der Grundgedanke ist einfach: Anstelle zusätzliche Ladetechnik für die unterschiedlichen Arten von Ladestationen ins Auto zu packen, macht das Unternehmen den elektrischen Antriebsstrang selbst zum Ladegerät.

Neues IT-Tool entdeckt Betrugssoftware automatisch
IT-Sicherheitsexperten haben ein Tool entwickelt, das innerhalb von zwei Minuten Betrugssoftware in der Motorsteuerung von Autos entdeckt. In einer Analyse decken sie auf, wie genau die Hersteller bei dem Betrug vorgehen. » weiter
 
 
Interview: Prof. Stephan Reuter zu autonomen Fahrzeugen im Stadtverkehr
Für das automatisierte Fahren in der Stadt arbeitet der Ulmer Professor Stephan Reuter an der Multi-Objekt-Verfolgung in komplexen Szenarien. Ziel ist, auch die kaum kalkulierbaren Fußgänger und Fahrradfahrer sicher zu erkennen. Mindestens zehn Jahre würden bis dahin aber noch vergehen, erklärt er im Interview. » weiter
 
 
Anzeige
 
 
Polyurethan-Fachmesse: Gratis-Tickets für Automobilkonstruktion-Leser!

Sichern Sie sich mit dem Code „GOPSE“ (bis 15.06.2017) ein kostenfreies Ticket für die Premiere der Internationalen Fachmesse für Polyurethan-Verarbeitung, PSE Europe, vom 27. - 29. Juni 2017 im MOC München. Mehr auf www.pse-europe.de.
 
 
 
 
Neues Verfahren ermöglicht serienmäßige Fertigung komplexer Formbauteile
Das neue, von Evonik entwickelte PulPress-Verfahren ermöglicht es, komplexe Formbauteile serienmäßig zu einem wettbewerbsfähigen Preis zu produzieren. Es ist vor allem durch seine Designfreiheit, die Kosteneffizienz und das Crash-Verhalten der damit hergestellten Verbundbauteile gekennzeichnet. » weiter
 
 
Ausrüstung für anspruchsvolle Fahrzeugtests
Auf der diesjährigen Automotive Testing Expo vom 20. bis 22. Juni in Stuttgart präsentiert Kistler Neuheiten aus der Messtechnik für die Fahrzeugentwicklung. Schwerpunkte bilden die mobile Motorenindizierung, Fahrzeugsicherheit, Fahrdynamik und Betriebsfestigkeit. » weiter
 
 
Anzeige
 
 

Kostengünstiger produzieren in Mecklenburg-Vorpommern

Mit der Landeswirtschaftsfördergesellschaft Invest in MV haben ansiedlungswillige Investoren einen professionellen und erfahrenen Partner an ihrer Seite. Mehr zu einer erfolgreichen Standortwahl erfahren Sie hier.
Whitepaper kostenlos downloaden!
 
 
 
 
Laden während der Fahrt – bei Autobahngeschwindigkeit
In der Nähe von Paris hat Qualcomm Technologies jetzt das dynamische Laden von Elektroautos demonstriert, also das Aufladen von Autos während der Fahrt. Das Ladesystem kann den Angaben zufolge ein Elektroauto mit bis zu 20 kW bei Autobahngeschwindigkeit aufladen. » weiter
 
 
Handtmann Elteka holt JEC Innovation Award
Für das Composite Hicompelt ist Handtmann Elteka zusammen mit seinen Partnern rund um die Forward Engineering GmbH aus München mit dem JEC Award 2017 in der Kategorie „Automotive Structural“ ausgezeichnet worden. Die Innovation bei Bauteilen aus diesem Verbundwerkstoff liegt sowohl in der Zusammensetzung als auch der Herstellung. » weiter
 
 
Elastomerkomponenten in SCR-Systemen
Die SCR-Abgasnachbehandlung gilt als die derzeit wirkungsvollste und verlässlichste Technologie zur Reduktion und Neutralisierung von Stickoxiden in den Abgasen von Dieselmotoren. Der Schweizer Industriezulieferer Dätwyler unterstützt Anbieter von SCR-Systemen durch die Zulieferung anspruchsvoller Elastomerkomponenten. » weiter
 
 
Webcasts
Best Practice: PDM, CAD und ERP - Wie Sie Entwicklung, Arbeitsvorbereitung und Fertigung optimal verbinden » weiter
 
 
Dokumentenlenkung in Änderungsprozessen » weiter
 
 


Impressum
©2017 Konradin-Verlag Robert Kohlhammer GmbH
Ernst-Mey-Str. 8
70771 Leinfelden-Echterdingen

Tel.: +49 711 7594-286
Fax: +49 711 7594-1286
Verantwortlich für den Inhalt:
Jens-Peter Knauer
jens-peter.knauer@konradin.de
Amtsgericht Stuttgart, HRB 220398
USt.Nr.: DE 811236132
Geschäftsführung: Peter Dilger
Bild: Edag

 


Konradin Mediengruppe