Sehr geehrter Herr Mustermann,

auf der Weltleitmesse für Metallbearbeitung EMO demonstriert Fanuc, wie offen ihr neues Artificial-Intelligence-Netzwerk für Industrial IoT ist. Beim Start der Messe sollen rund 100 Netzwerk-Teilnehmer integriert sein. Wie sich AI und Industrial IoT in der Praxis schlagen, lesen Sie in der August-Ausgabe des Automationspraxis-Newsletters „automatisch, praktisch, kompakt“. Zudem erfahren Sie, warum Kuka den Wildwuchs an proprietären Feldbussen endlich roden will, und weshalb die Werkzeugmaschinenhersteller zukünftig eine führende Rolle bei der Automation einnehmen könnten…

Herzliche Grüße
Armin Barnitzke
 
Automationspraxis
Armin Barnitzke
Stellv. Chefredakteur
 
» Kontakt
 
>> industrie 4.0 area

»  auf der EMO 2017
Halle 25 Stand B60
vom 18. bis 23. September
Mehr Informationen »
 
 
 
  Artificial Intelligence und Industrial IoT in der Praxis
 
 
  Field kommt handfest und anschaulich auf die EMO. In Hannover demonstriert Fanuc, wie offen das neue AI-Netzwerk für Industrial IoT ist. Denn nicht nur eigene Maschinen und Steuerungen werden intelligent vernetzt: Beim Start der Messe sollen rund 100 Netzwerk-Teilnehmer integriert sein...mehr  
 
 
 
 
  Kuka: „Ohne OPC UA scheitern die Ideen der Industrie 4.0“
 
 
  Warum Industrie 4.0 ohne eine standardisierte Kommunikation via OPC UA zum Scheitern verurteilt ist, erläutert Heinrich Munz, Lead Architect Industry 4.0 bei Kuka, im Interview. Er fordert, den Wildwuchs der proprietären Feldbusse endlich zu beenden...mehr  
 
 
 
 
  Anzeige
 
 
Schon alle Automatisierungspotentiale in Ihrer Fertigung ausgeschöpft?

Egal ob Sie kleine Stückzahlen mit einem hohen Produktmix oder umgekehrt fertigen wollen. Wir haben das Wissen und die Erfahrung, Sie zu beraten und die für Sie passende Automatisierungslösung zu entwickeln.
 
 
 
 
 
 
 
  CNC-Maschinenhersteller integrieren Automation
 
 
  Die Werkzeugmaschinenhersteller präsentieren sich zunehmend als Systemanbieter inklusive Automation. Ihr Vorteil: Sie kennen den Prozess, sie kennen die datentechnischen Schnittstellen, sie können abgestimmte Gesamtpakete liefern und sie sind weltweit aktiv...mehr  
 
 
 
 
  Kabinengespräche: Mit Jens Lehmann zum Youtube-Star
 
 
  Über eine ehrgeizige Video-Kampagne mit seinem Markenbotschafter Jens Lehmann will Schunk seine Kunden und Fans auch in den sozialen Medien erreichen. Die Automationspraxis durfte bereits einen exklusiven Blick in die Videos werfen...mehr  
 
 
 
 
   
 
 
 
 
  Selbststeuernde Fertigungszelle
 
 
  Am Beispiel einer selbststeuernden Fertigungszelle demonstriert Hexagon die praktische Umsetzung seiner Vision einer datenbasierten Fertigung...mehr  
 
 
 
 
  VDW: „Hindernisse beim Machine Learning in der Produktion“
 
 
  Welche Rolle die Digitalisierung auf der EMO 2017 und für die CNC-Branche spielt, erläutert VDW-Geschäftsführer Dr. Wilfried Schäfer im Interview. Er sieht beim Machine Learning noch Klärungsbedarf...mehr  
 
 
 
 
  Anzeige
 
 
Mitarbeiter, die für die Einführung einer Software verantwortlich sind, leben potentiell gefährlich. Vor allem, wenn es sich um Projektmanagement-Software handelt. Erfahren Sie im Webinar am 27.09.2017 mehr über die ungeschriebenen Regeln für eine erfolgreiche Softwareeinführung und was sich bewährt hat. Jetzt anmelden!
 
 
 
 
 
 
 
  Vier Roboter bestücken zwei Drehmaschinen
 
 
  Für Georg Fischer Fittings realisiert der CNC-Spezialist HK-CON Maschinenbau eine komplexe Anlage, die Taktzeiten von fünf Sekunden erreicht. Die Bestückung übernehmen vier Industrieroboter von Yaskawa...mehr  
 
 
 
 
  Clevere Automation eliminiert Folgerüstzeiten
 
 
  Mit einem einzigartigen, hochautomatisierten und doch äußerst flexiblen Fertigungssystem hat der Auftragsfertiger Kempf CNC-Technik seine Fertigung optimiert und Fehlerquellen beseitigt...mehr  
 
 
 
 
  Anzeige
 
 
Teiledesign für 2K-Spritzguss und das Umspritzen von Einlegeteilen
Das Formen mit zwei verschiedenen Werkstoffen birgt unzählige Möglichkeiten für Kombinationen von Eigenschaften, die mit einem Werkstoff nicht erreichbar wären. Doch was genau muss bei der Konstruktion und beim Design beachtet werden? Erfahren Sie mehr dazu im Whitepaper - hier kostenlos downloaden!
 
 
 
 
 
 
 
  Integrierte Systemlösungen aus einer Hand
 
 
  Chiron verstärkt seine Ambitionen im Wachstumssegment Automation. Dabei setzt man auf die Stärken als Turnkey-Lieferant...mehr  
 
 
 
 
  Modulare Roboterzelle schafft Flexibilität
 
 
  In einem Gemeinschaftsprojekt haben Vischer & Bolli und HBi Robotics eine flexible Automationslösung entwickelt. Diese vereint Paletten-, Werkstück- und Werkzeughandling inklusive Spanntechnik...mehr  
 
 
 
 
  Anzeige
 
 
Im Vier-Stufen-Modell „Smart Factory“ von MPDV beschreibt Stufe 3 die selbstregelnde Fabrik. Das neue Whitepaper erläutert wie die Selbstregelung in der Fertigung auf Basis eines Manufacturing Execution Systems (MES) funktioniert und welche Funktionen dieses mitbringen muss. Whitepaper hier kostenfrei downloaden!
 
 
 
 
 
 
 
  Digitalisierung verändert die Metallbearbeitung
 
 
  Welches konkrete Potenzial die Digitalisierung für die Werkzeugmaschinenwelt eröffnet, will Siemens auf der EMO 2017 in Hannover unter Beweis stellen. Der Hersteller zeigt dazu integrierte Hard- und Softwarelösungen, die von der Maschinensteuerung bis in die Cloud reichen...mehr  
 
 
 
 
  Komplettprogramm für die Metallbearbeitung
 
 
  Von der Maschinenbeladung über Fräsroboter bis zur mobilen Verkettung von Bearbeitungszentren: Stäublis Roboter decken alle Anwendungen der Metallbearbeitung ab...mehr  
 
 
 
 
  Flexibilität für die Maschinenautomation
 
 
  Mit einem modularen Allround-Palettenhandhabungssystem und der Portalanlage PL 100 ergänzt Liebherr seine Automationslösungen...mehr  
 
 
 
 


Copyright 2017 © Konradin-Verlag Robert Kohlhammer GmbH | Alle Rechte vorbehalten