21.09.2017
 
 
Sehr geehrter Herr Mustermann,

viele Metallverarbeiter in Deutschland erzielen ihre Umsätze vor allem mit der Fertigung von Bauteilen in hohen Stückzahlen. Doch so vielseitig wie die Bearbeitungsverfahren, sind oft auch die Kundenwünsche. In diesem Newsletter stellen wir Ihnen einige Unternehmen vor, die diesen Wünschen nachkommen - unabhängig von Losgröße und Anwendung.  


Herzliche Grüße
Werner Götz
 
 
 
 
 
  Portrait: Kurt Beier
Stanzen, Biegen, Tiefziehen und mehr – auf Zuruf
 
 
  Es gibt die Familienbetriebe noch, in denen der Chef jeden Auftrag selbst begleitet: zum Beispiel bei der Kurt Beier GmbH. Jetzt schreibt die dritte Generation diesen Service fort und entwickelt das Unternehmen technologisch weiter – stetig wie bisher...mehr  
 
 
 
 
  Magnetfolie
Haftstark und temperaturtolerant
 
 
  Mit seiner Graviflex 190 bietet Schallenkammer eine vielseitige Magnetfolie für den technischen Einsatz. Mit geringem Aufwand lassen sich beschichtete oder selbstklebende Platten, Streifen oder Stanzteile anfertigen...mehr  
 
 
 
 
   
 
 
 
 
  Edelstahlstrahlen
Ferrit-free, bitte!
 
 
  Die Nachfrage nach Strahlverfahren ohne metallische Eisen steigt. KST Kugel-Strahltechnik arbeitet deshalb zunehmend mit Edelstahl-Grit und Edelstahl-Shot im Schüttgut- oder Gestellverfahren...mehr  
 
 
 
 
  Restmagnetismus
Zulieferer in der Schwebe
 
 
  Die Situation ist für beide Seiten unbefriedigend: Der Zulieferer bemüht sich, entmagnetisierte und somit qualitativ einwandfreie Ware zu liefern, und dennoch bekommt der Abnehmer nicht das Gewünschte entsprechend den Vorgaben. Wieso?...mehr  
 
 
 
 
   
 
 
 
 
  Technische Federn
Vorstoß in die nächste Dimension
 
 
  Die kleinste technische Feder im Portfolio von Schweizer Federntechnik misst gerade mal 0,03 mm im Drahtdurchmesser. Der Sprung auf 0,02 mm beträgt zwar nur 10 µm – der Entwicklungsaufwand jedoch ist immens...mehr  
 
 
 
 
  Umformtechnik
Integrierte Sensorik macht Industrie 4.0 erst möglich
 
 
  Die Visionen von Industrie 4.0 bieten der Umformtechnik gute Chancen für die Zukunft. Am Anfang stehen Fragen um die informationstechnische Vernetzung aller Prozesse entlang der kompletten Wertschöpfungskette und damit der Sensorik...mehr  
 
 
 
 
   
 
 
 
 
  Trennverfahren im Vergleich
Damit die Wahl nicht zur Qual wird
 
 
  Autogen-, Plasma-, Laser- oder Wasserstrahlschneiden – die verschiedenen Trennverfahren haben ihre speziellen Stärken und Schwächen. Letztlich entscheidet das Aufgabenspektrum des Anwenders, welche Methode die optimale ist...mehr  
 
 
 
 
  Manipulationsschutz
Die Einwegsiegelschraube protokolliert alles mit
 
 
  Wurde das Gerät – unbefugt – geöffnet und dann wieder zugeschraubt? Dies ist aus Sicherheits- oder Haftungsgründen oft von hoher Bedeutung. Eine neue Schraube von Berrang liefert die unbestechliche Antwort – sie wird selbst zum Protokoll...mehr  
 
 
 
 


Copyright 2017 © Konradin-Verlag Robert Kohlhammer GmbH | Alle Rechte vorbehalten