Sehr geehrter Herr Mustermann,

Strukturbauteile aus hochwertigeren Werkstoffen mit Carbonfasern sind im Kommen, doch sie stellen die Zerspaner vor Herausforderungen. Mit welchen Strategien die Werkzeughersteller reagieren, lesen Sie in der Juni-Ausgabe des mav-Newsletters „Späne à la carte“. Außerdem erfahren Sie, wie clevere CNC-Funktionen dabei helfen, die Maschinenleistung auszureizen, und wie der boomende 3D-Metalldruck jetzt selbst Archäologen und Kulturhistoriker inspiriert...


Senkrechtstart mit 5-Achs-Technologie
Mit Hermle-Bearbeitungszentren von Null auf Hundert in der hoch spezialisierten Zulieferindustrie – das italienische Unternehmen Weerg entwickelte sich in nur etwas über einem Jahr vom Start weg zu einem gefragten Zerspanungstechnik-Dienstleister in Italien und im Ausland...mehr

Hochfeste Teile produktiv drehen
Die Anforderungen an Drehteilehersteller nehmen ständig zu. Insbesondere die Automobilindustrie und Medizintechnik verlangen immer komplexere Teile aus schwer zerspanbaren, hochfesten Materialien, die von den Anwendern vollkommen neue Fertigungsstrategien fordern. Wie Maschinen, Werkzeuge und Peripherie aufeinander abgestimmt werden, um perfekte Ergebnisse zu erzielen, verraten Spezialisten beim mav Expertentreff „Hochfeste Drehteile“ – am 27. Juni 2017 im Kraftwerk Rottweil...mehr

„Service ist immer eine Mensch-zu-Mensch-Beziehung“
Der traditionsreiche Schleifmaschinenhersteller Kellenberger will künftig nicht mehr nur hochpräzise langlebige Maschinen bauen, sondern auch eine weitreichenden Applikations- und Lösungskompetenz anbieten – gepaart mit einem herausragenden Service, der die größtmögliche Verfügbarkeit der Maschinen für den Kunden gewährleistet. Wie die Schweizer diese Vorgabe umsetzen, erläutert Serviceleiter Adrian Zingerli...mehr

Anzeige

  DEUBLIN – die Drehdurchführung: für Werkzeugmaschinen

Präzisions-Maschinenelemente für jeden Einsatzzweck. Mit eigener Lagerung oder lagerlos. Ausführung in höchster Qualität, lange Lebensdauer im Einsatz mit KSS, MMS, Schneidöl, Druckluft, plus Hochdruckhydraulik bei Multipassagesystemen.
Mehr Info!

Schnell und ausdauernd in der Gussteil-Bearbeitung
Auf der Suche nach einer Lösung für das produktive Fräsen eines Ventilgehäuses aus Kugelgraphitguss ist Bosch Rexroth bei Iscar fündig geworden: Das Planfrässystem SOF45 hat die Produktivität im Vergleich zur alten Lösung um 33 Prozent erhöht...mehr

Formenbauer spart Zeit mit Wechselkopfbohrer
Um eine hohe Taktzeit beim Spritzgießen zu erreichen, ist die Kühlung des Spritzgießwerkzeuges einer der wichtigsten Aspekte. Um die dafür nötigen Kühlbohrungen zu einem Kreislauf zusammenzufassen, werden anspruchsvolle Verbindungsbohrungen benötigt. Mit dem Einsatz des Wechselkopfbohrers TTD von Mapal bearbeitet der Formenbauer HKR Werkzeugtechnik diese Bohrungen nun fünfmal schneller als vorher...mehr

Anzeige

  NACHIs Hocheffizienter Tieflochbohrer
Aqua Drills EX Oil Hole Long
→ Stufenloses Bohren bis 30D möglich
→ Hocheffizient und lange Werkzeugstandzeit bei Nass- und MMS-Bearbeitung
→ Neue Spitzengeometrie für niedrige Schnittkräfte und hohe Standzeit beim Tieflochbohren vieler Werkstoffe
ab Drm. 1 bis 20xD
ab Drm. 3 bis 30xD
...mehr

Kompression bei Carbon erhöht Prozesssicherheit
Bei Faserverbundwerkstoffen geht der Trend hin zu Strukturbauteilen aus hochwertigeren Werkstoffen mit Carbonfasern, die das Leichtbaupotenzial dieser Werkstoffgruppe erst optimal nutzbar machen. Endlosfasern und Formgebung stellen die Werkzeughersteller dabei allerdings vor Schwierigkeiten, die es durch gezielte Anpassungen zu kompensieren gilt...mehr

Smarte CNC-Funktionen reizen Maschinenleistung aus
Mit den „Smart Machining Functions“ führt Fanuc seiner CNC-Steuerungen in Richtung Industrie 4.0. Diese Funktionen ermöglichen eine jeweils optimale Bearbeitung von Werkstücken durch adaptive, in Echtzeit folgende Anpassung von Technologiewerten wie Drehzahl oder Vorschub im laufenden Betrieb. Ergebnis ist ein ausfallsicherer Betrieb mit kürzeren Zykluszeiten bei gleichbleibender oder besserer Werkstückqualität...mehr

Anzeige

  Mehr Profit vor dem Span! COSCOM connected …  
… Manufacturing: Optimierung aller CNC-Prozesse 
… CAD/CAM/Simulation: Erhöhung der Prozesssicherheit durch CAD/CAM-Integration 
… Tool-Management: Optimierte Rüstprozesse 
… Daten-Management: Datendurchgängigkeit bis an die Maschine  
 Aktuelle Termine und Orte hier

CNC-Datenbank bringt Fertiger und Einkäufer zusammen
Mit einer umfassenden CNC-Datenbank will das Liechtensteiner Unternehmen Orderfox.com Fertiger und Einkäufer auf dem Weg zu Industrie 4.0 unterstützen. Fertigungsunternehmen können dort CNC-Aufträge lokal wie global suchen und finden – Einkäufer wiederum CNC-Aufträge platzieren und ihr Lieferanten-Netzwerk aktualisieren und optimieren...mehr

Prüfen und Palettieren im 3-Sekunden-Takt
Für einen tschechischen Automobilzulieferer hat Handlingtech eine herausfordernde Mess- und Palettierlösung realisiert. Stoßdämpferkomponenten werden nun vollautomatisch und im 3-Sekunden-Takt sowohl kontrolliert als auch palettiert...mehr

Anzeige

  Kostengünstiger produzieren  in Mecklenburg-Vorpommern
Mit der Landeswirtschaftsfördergesellschaft Invest in MV haben ansiedlungswillige Investoren einen professionellen und erfahrenen Partner an ihrer Seite. Mehr zu einer erfolgreichen Standortwahl erfahren Sie hier.
Whitepaper kostenlos downloaden!

Optimierte Ventilgeometrie für weniger Ausschuss
Mit der optischen Messtechnik von Alicona prüft der Automobilzulieferer Kendrion die Rundheit von Ventilsitzen wiederholgenau und rückführbar für eine optimale Dichtung. Die hohe Messgenauigkeit und eine deutliche Senkung der Ausschussrate haben überzeugt...mehr

Gedruckte Kulturgeschichte
Die additive Technologie begeistert nicht nur Luftfahrt- oder Medizintechnik-Fertiger – auch Archäologen eröffnet sie völlig neue Möglichkeiten der Dokumentation und Kopie von Artefakten. Jüngstes Beispiel ist die originalgetreue Replik einer bronzenen Reiterfigur aus einem frühkeltischen Fürstengrab, die auf einer Laserschmelzanlage von Concept Laser hergestellt wurde...mehr

Anzeige

Sonderschau zeigt Industrie-4.0-Strategien auf der EMO
Einblicke in die Produktion von morgen bietet auf der EMO Hannover die Sonderschau „Industrie 4.0 Area“, die vom Messeveranstalter VDW in Kooperation mit mav organisiert wird. Auf rund 650 Quadratmetern in Halle 25 stellen zahlreiche Hersteller ihre Produkte und Lösungen zur Digitalisierung und Vernetzung der Fertigung vor. Auch neun renommierte Forschungsinstitute sind mit Demonstratoren ihrer Projekte am Start. Im Rahmen des Fachforums erfahren die Besucher zusätzlich, wie sie konkret von Industrie 4.0 profitieren...mehr



Alle Berichte sind für Sie kostenlos zugänglich über die MAV-Website


Herzlichst Ihr

Holger Röhr
Chefredakteur
mav


Kommunikationseinstellungen
Welche Themen interessieren Sie zusätzlich?

Wollen Sie diese News weiterempfehlen?


News abbestellen
Falls Sie künftig diese News nicht mehr erhalten wollen, klicken Sie hier.


Impressum
©2017 Konradin-Verlag Robert Kohlhammer GmbH
Ernst-Mey-Str. 8
70771 Leinfelden-Echterdingen

Tel.: +49 711 7594-241
Fax: +49 711 7594-398
Verantwortlich für den Inhalt:
Holger Röhr
holger.roehr@konradin.de
Amtsgericht Stuttgart, HRB 220398
USt.Nr.: DE 811236132
Geschäftsführung: Peter Dilger
Bildquelle: F1 Online/Montage: mav

Konradin Mediengruppe