Newsletter
07.18
db_Diskurs db_Themen db_empfiehlt db_Jobs db_Abo db_Studium
Sehr geehrter Herr Mustermann,

viele Dörfer befinden sich im Wandel; die gewohnte Einteilung von Land und Stadt hat ihre Gültigkeit verloren. Die Bewohnerstruktur verändert sich, klassische Funktionen fallen weg, andere kommen hinzu. Dennoch ist die Infrastruktur bedroht, und mit all dem auch der ursprüngliche Ortscharakter.
Diese Phänomene sind nicht neu, immer wieder neu sind aber die Herangehensweisen, mit denen sich die dörflichen Strukturen wiederbeleben lassen, indem man die Bürger beteiligt, örtliche Besonderheiten herausarbeitet und das Gemeinschaftsgefühl stärkt. Diskussionsfähige Beispiele finden Sie in der Sommer-Ausgabe der db.

Ihre
db-Redaktion
Architekturkritik ist ...
Nicolas Janberg, Chefredakteur Structurae … der meist subjektive Versuch, die guten bis schlechten Aspekte eines Entwurfs hervorzuheben, bei dem sich der ein oder andere Kritiker vielleicht auch erhofft, dass in der Zukunft jemand daraus lernen könnte.

~Nicolas Janberg, Chefredakteur Structurae


> zur Website von Structurae
 
 
 
  SPONSORED LINK  
 
Passende Produkte schneller finden:
HECO-Schrauben auf AUSSCHREIBEN.DE
Schraubenspezialist HECO ist neuerdings mit seinen Produkten aus dem Bereich konstruktiver Holzbau und Betonbefestigung auf der Online-Plattform AUSSCHREIBEN.DE vertreten. Dies ermöglicht Fachbetrieben eine große Zeitersparnis bei der Erstellung von Ausschreibungstexten und Leistungsverzeichnissen.

> weitere Informationen
 
Auf dem Land
Hotel Röhrl Eilsbrunn Umbau einer Brauerei zum Hotel in Eilsbrunn
Das Sudhaus im Dorf gelassen
Kühnlein Architektur
Der Umbau der ehemaligen Brauerei zum Hotel beweist, dass sich auch Todeskandidaten wieder zum Leben erwecken lassen – ohne Denkmalschutzförderung und bei wirtschaftlicher Umsetzung! Im Rahmen der Bayerischen Städtebauförderung und dank privaten Engagements ließ sich der historische Ortskern mit Kirche, Wirtshaus und Sudhaus bewahren und aufwerten.
> zum Artikel
Tsuruoka SANAA Dorfzentrum in Steinberg am Rofan (A)
Einfach stark
Bernardo Bader Architekten
Im Auftrag der kleinen Tiroler Gemeinde Steinberg entstand ein Dorfhaus mit Gaststube, Multifunktionssaal und Bauernladen, das den Ortskern stärkt, die Gemeinschaft fördert und den Tourismus belebt. Seine gestalterisch extreme Zurückhaltung lässt das Haus in voller Absicht als einen »besseren Stall« erscheinen.
> zum Artikel
db_2018_08 Auf dem Land
> Ausgabe db 7-8/2018 »Auf dem Land« bestellen
  SPONSORED LINK  
 

NEU: Kellertrennwände mit der Flex-Fix Garantie von Gerhardt Braun
1 von 5 iPad mini gewinnen

Terminflexibilität, Termintreue und Kundennähe: Als einziger Hersteller in
der Branche bieten wir Ihnen die Flex-Fix Garantie - eine Serviceleistung mit vielen Vorteilen. Verfolgen Sie die Mission von Mr. Flex-Fix auf gerhardtbraun.com und gewinnen Sie 1 von 5 iPad mini.

> > zum Gewinnspiel (Teilnahme bis zum 31.07.2018)
 
aktuell
Gasteig München Auer Weber Unkreative Zerstörung
db-Kommentar
Das Münchener Kulturzentrum Gasteig hat viel geleistet und tut das noch. Bei der notwendigen Sanierung und geplanten Umgestaltung des Gebäudes droht nun aber die Zerstörung vieler Qualitäten.
Ira Mazzoni kommentiert die aktuellen Wettbewerbsentwürfe.
> zum db-Kommentar
bAUHAUS100 Bauhaus Jubiläums-
portal
Bauhaus Weimar 1919 / 2019
Die Bauhaus-Universität Weimar feiert das 100-Jahr-Jubiläum mit Ausstellungen, Festen, Tagungen, Vorträgen, Führungen und Interventionen im öffentlichen Raum.
Informationen zu den zahlreichen Veranstaltungen bietet die grafisch am Bauhaus-Design orientierte Website »bauhaus100«.
> weitere Informationen
Doha Moschee Islamic Studies Education City in Doha (Q)
Am Rand der Wüste
Katar lässt es krachen: Am Rand der Hauptstadt Doha erbauten renommierte Architekturbüros Niederlassungen ebenso renommierter amerikanischer und europäischer Universitäten – öffentliche Kultur- und Sportbauten wurden ergänzt, dazu kam die Fakultät für Islamische Studien samt Moschee und kürzlich die Nationalbibliothek von OMA, alles eingebettet in parkartig gestalteten öffentlichen Raum.
> zum Kurzbericht
  SPONSORED LINK  
 
Exklusive Veranstaltung für Architekten, Innenarchitekten und Planer.
Wie definieren Sie Luxus? Wie gut kennen Sie die jüngsten keramischen Entwicklungen? Am 12. Juli 2018 erwartet Sie ein inspirierender Abend der passend zu diesem Thema einen Blick hinter die Kulissen der Herstellungsprozesse zeigt und ausgesuchte Produkte vorstellt. Gemeinsam mit Villeroy & Boch, die seit 1748 mit hoher keramischer Kompetenz Kultiviertheit und Stil in das Leben der Menschen bringen. Wir freuen uns auf Ihr Kommen.

> weitere Informationen
 
db Wettbewerbe
Bauen im Bestand
Preis 2018
Respekt und Perspektive
Der beliebte Preis für Bauen im Bestand ist wieder da.
Ausgezeichnet werden beispielhafte und über technisch etablierte Standards hinausgehende Lösungen im Umgang mit Bestandsbauten, die zudem durch herausragende Gestaltqualitäten überzeugen.
Reichen Sie Ihr wegweisendes Projekt gleich ein!
Einsendeschluss: 12. September 2018
> weitere Informationen zur Ausschreibung
»Standpunkte«
db-Studentenwettbewerb für Architekturkritik
Die db fördert mit dem neuen Studentenwettbewerb das kritische Urteilsvermögen von Studenten und unterstützt Hochschulen bei der Vermittlung der Themen Architekturanalyse und Architekturkritik.
Ab sofort können Studierende im Rahmen eines betreuten Seminars ein Projekt analysieren und schriftlich beurteilen.
Die Preisträgertexte werden in der db veröffentlicht.
> weitere Informationen zur Ausschreibung
db empfiehlt
Film Rem Koolhaas Film über Rem Koolhaas
Filmpremiere »REM« in Köln, Berlin und München
Tomas Koolhaas hat einen Dokumentarfilm über seinen Vater Rem gedreht. Er nimmt dabei sowohl die Perspektive derjenigen ein, die Architektur schaffen, als auch derjenigen, die darin leben oder arbeiten. Das Publikum soll »einen seltenen Einblick in die Realität des verborgenen inneren Lebens von Gebäuden gewinnen«.
Die Deutschlandpremiere gibt es dreifach:
16. Juli - Köln, 18. Juli - Berlin, 19. Juli - München
> zum Artikel
Stadt für alle Online-Magazin
für Architektur und Stadt
Sie sollten »Marlowes« kennen
Die Kollegen von frei04 publizistik verknüpfen im Online-Magazin »Marlowes« Theorie und Praxis der Bereiche Architektur und Stadt.
In der aktuellen Ausgabe legt Christian Holl dar, wie Heimat in der Anerkennung von Vielfalt zu finden ist  – und sicher nicht im Erjagen von Idyllen.
> zum Online-Magazin
  SPONSORED LINK  
   
Jobs
Abteilungsleiter Bauordnung (m/w) gesucht
Stadtplaner (m/w) gesucht
Projektingenieur (m/w) gesucht
Bauingenieur (m/w) gesucht
Leiter Kalkulation (m/w) gesucht
   
> diese und weitere Stellenangebote
 
SERVICE

> Profil ändern
> Newsletter abmelden
> Newsletter weiterempfehlen
> Kontakt
> Website


Copyright 2018 © Konradin Medien GmbH
Alle Rechte vorbehalten
IMPRESSUM

Konradin Medien GmbH
Ernst-Mey-Straße 8
70771 Leinfelden - Echterdingen

Amtsgericht Stuttgart HRB 222257
USt.-Ident-Nr.: DE 212 214 109
Geschäftsleitung: Peter Dilger
 

Verantwortlich für den Inhalt:

Dipl.-Ing. Ulrike Kunkel, Chefredakteurin
Cornelia Huth-Neumann, Anzeigenverkaufsleitung

Phone: +49 711 7594-372
Fax: +49 711 7594-1372
E-Mail: architektur.db@konradin.de